NovitreX3000® Oertli bringt das „Good Light“
auf den Markt

Von Prim. Univ.-Prof. Dr. Gustav Bartl.

Durch den verstärkten Einsatz von transkonjunktivalen PPVEndoilluminatoren in den Normgrößen 25G und 23G ist die Beleuchtung selber zu einem wichtigen Thema geworden. Die Verwendung von Lichtleitfasern mit geringerem Durchmesser verlangt nach stärkeren und besser konzeptionierten Lichtquellen. Ein Mehr an Helligkeit kann dabei nicht die allein seligmachende Lösung sein. Die vitreoretinale Chirurgie macht es zwingend erforderlich, dass insbesondere Haut- und Gewebsstrukturen mit dem bestmöglichen Kontrast abgebildet werden. Dies wird nicht allein durch die Lichtstärke erreicht, sondern vielmehr durch die Wahl eines geeigneten Spektrums mit einer auf den Anwendungszweck zugeschnittenen Farbtemperatur. Zu helles, grellweißes Licht vermindert die Erkennbarkeit von feinen Strukturmerkmalen. Zusätzlich muss beachtet werden, dass etwa das Lichtspektrum einer Xenonlampe sowohl für die Netzhaut des Patienten als auch des Operateurs gefährlich ist. Dazu bietet nun das Oertli Good Light" eine in jeder Hinsicht hervorragende Lösung an. Die neue Oertli Lichtquelle „Good Light" gewährleistet ausgezeichnete Sichtergebnisse bei geringem Raumbedarf zu einem vernünftigen Preis.

Das „Good Light" hat zwei voneinander unabhängige Lichtquellen, die sich beide in der NovitreX3000® vitreoretinalen Ausbaueinheit der chirurgischen Plattform OS3 befinden. Diese beiden Lichtquellen können parallel betrieben werden, wobei sich die Helligkeit jeder einzelnen Quelle separat steuern lässt. Dies ermöglicht den gleichzeitigen Einsatz einer Basisbeleuchtung mit festem Lichtleiter (Chandelier) und eines handgeführten Endoilluminators. Die Lichtquellen können über das Bedienungspanel oder über die Fernbedienung des OS3 angewählt werden. Es müssen weder Filter noch Intensitätsgrenzen eingestellt werden. Das ?Good Light" eignet sich auch bestens als alleinstehende Lichtquelle.

Für den Einsatz in Kombination mit der Lichtquelle „Good Light" steht ein breites Spektrum von auswechselbaren und sterilisierbaren Instrumenten in den Größen 20G, 23G und 25G zur Verfügung. Des Weiteren bietet Oertli auch sterilisierbare 20G-Lichtinstrumente an.

André Medizintechnik
Schwefel 93
A-6850 Dornbirn
www.andre.at

 
n