Neu von Polytech
Hydrophobe Intraokularlinsen Familie – auch „Preloaded“

Seit Jahresbeginn stellt Polytech seinen österreichischen Kunden die ersten Produkte einer neuen hydrophoben Intraokularlinsen Familie vor. Aktuell werden dreiteilige Linsen vom Typ Polylens H30 aus hydrophobem Acrylmaterial in den Markt eingeführt; die Gruppe der einteiligen Intraokularlinsen Typ Polylens H10 folgt im 2. Quartal 2008. Die Breite des Produktangebots ist einzigartig!

Der Operateur kann aus zwei Optikdurchmessern von 6,0 und 6,5 mm bei einem Gesamtdurchmesser von 13,0 mm und zwischen farblosen Linsen mit UV-Filter und Linsen mit Blaulichtfilter ?Die Gelben" - Modell Polylens Y30 - wählen.

Das Material der neuen Intraokularlinsen hat sich seit mehr als drei Jahren im europäischen Markt bewährt. Alle Linsen haben eine doppelt umlaufende, extrem scharfe Kante - auch im Bereich der Haptikbohrungen. Die Optik überzeugt durch höchste Klarheit. Als Injektoren eignen sich Modelle verschiedener Markenanbieter - je nach Wunsch des Operateurs.

Highlight der neuen IOL-Familie von Polytech ist der Preloader PPS (Perfect Preloaded System). Hierbei handelt es sich nicht um eines der in der Vergangenheit als störanfällig bekannten gekapselten Systeme, bei denen der Operateur weder die Viskoelastikumgabe noch den Injektionsvorgang ausreichend kontrollieren kann. Vielmehr ist das PPS eine Ladeeinheit, in der die Intraokularlinse in der Kartusche industriell ?vorgeladen" implantationsfertig geliefert wird. Ohne die Linse zu berühren wird viskoelastisches Material - wie gewohnt - also ?unter Sicht" aufgetragen. Nach der Entriegelung schließt der Operateur die Klappkartusche und führt sie dann - wie gewohnt - in seinen Metallinjektor oder in den mitgelieferten Einmalinjektor ein.

Die Implantation erfolgt dann - wie gewohnt - in ?Push" oder ?Turn"-Technik. Das PPS baut somit auf bewährten, langjährig erprobten Techniken der Kataraktoperation auf. Es vereinfacht die Handhabung von Linse und Kartusche durch perfekte Effizienz. Das PPS erspart Arzt und Personal viel Zeit - bei messbar erhöhter Handhabungssicherheit.

Überzeugen Sie sich von den neuen Produktreihen Polylens H und Polylens Y mit und ohne PPS - natürlich von Polytech.

Polytech Ophthalmologie GmbH
Annagasse 5/204
1010 Wien
Tel.: +43 (0)1-513-2866
Fax: +43 (0)1-513-4254
info@polytech.at
www.polytech.at

 
n