25.05.2022

ÖOG-Fortbildungsmodule: Katarakt und Uveitis

ÖOG-Präsident Prim. Univ.-Prof. Dr. Michael Amon und Assoc.-Prof. PD Dr. Marion Funk leiteten die ÖOG-Fortbildungsmodule zu Katarakt und Uveitis unter der Programmverantwortung der ÖOG-Kommission für Katarakt und intraokulare Implantate sowie der ÖOG-Kommission für Uveitis, intraokulare Erkrankungen, Allergie und okuläre Infektionen.

Das Programm und die Referent*innen: Embryologie, Anatomie, Physiologie und Optik der Linse (Polonia); Kataraktogenese und Kataraktformen (Kahraman); Biometrie (Hirnschall); Entwicklung der Kataraktchirurgie (Amon); Refraktive Kataraktchirurgie: Indikationen und Patientenselektion (Diem); Brillenunabhängigkeit nach Katarakt-OP (Amon); Postoperatives Komplikationsmanagement (Neumaier-Ammerer); Sekundärlinsenimplantation bei Aphakie und IOL Luxation (Abela Formanek); Patientenaufklärung und Dokumentatiion (Schauersberger). Question and Answer Session mit Case Presentation.

Basiswissen Pathomechanismen, Klassifikationen (Funk); Anteriore Uveitis - Klinik, Differentialdiagnosen, Komplikationen (Golestani-Gruber); Intermediäre Uveitis (Teuchner); Posteriore Uveitis - (Wegscheider); Intraokuläre Infektionen (Teuchner); Uveitis bei Kindern (Strauss); Uveitis: Therapie lokal und systemisch (Ritter); Uveitis: Chirurgisches Management (Seidel); Masquerade - Intraokulare Lymphome (El-Shabrawi).

Fotos: Medical Network | Dr. Erich Feichtinger



 

 

 

www.augenarzt.at