16.11.2020

5. WOG Webinar: Kataraktchirurgie-Management

Prof. Dr. med. Peter Szurman, Leiter der Augenklinik Sulzbach, sprach beim 5. Webinar der Wiener Ophthalmologischen Gesellschaft über das Management bei Komplikationen in der Kataraktchirurgie. Er informierte über seine Strategien bei Kapselruptur und Kernverlust, zeigte die Sklerafixation von Injektor-implantierten Faltlinsen samt deren anatomischen Ergebnissen und referierte über Techniken zum Versenken von Knoten und die Vorteile der Z-Naht . Professor Szurman stellte auch ein neues Purkinje-Meter zur Quantifizierung der IOL-Dislokation vor.





Einen Überblick über späte Dislokationen der IOL und chirurgische Optinonen zum IOL Austausch durch Vorderkammer- oder Hinterkammer-IOLs oder zur Reposition (Sulcus, Iris, Sklerale Fixation) gab Univ. Prof. Dr. Claudette Abela-Formanek. Sie zeigte Nahtfixationen und Nahtlose Haptikfixatinen nach Scharioth, nach Yamane, in-the-bag- IOL mit Kapselspannring mit Cionni-Ring und die intrasklerale Fixation mit Sklera Tasche und der neuen one-piece Carlevale IOL, die sich als on label use anbietet, weil bei 3-Piece IOLs intraoperative Komplikationen wie dem Bruch der Haptik oder dem Verlust der Haptik aus der Pinzette zu rechnen ist.





Moderiert wurde das Webinar von der Präsidentin der WOG, Assoc. Prof. PD Dr. Christina Leydolt.



Infos: https://wog.meduniwien.ac.at

 

 

 

www.augenarzt.at