22.09.2018

ESCRS: Young Ophthalmologists

PD Dr. Nino Hirnschall informierte bei der ersten Sitzung der Young Opthalmologists im Rahmen des ESCRS-Kongresses in Wien über die Grundlagen der Biometrie. Das Young Ophthalmologists Programme ist eines der Highlights des 36ten ESCRS-Kongresses. "Starting Phaco" hiess das Thema der ersten Sitzung. Dabei wurden Informationen zur Biometrie, zur Vorbereitung auf die erste Operation (inklusive Ratschläge zur "night before"), zu Phakotechniken und Eigenschaften unterschiedlicher Intraokularlinsen geboten. Kommentierte Videos unter dem Motto "Learning from the Learners" schufen die Möglichkeit , anhand von Fallbeispielen von den Erfahrungen der KollegInnen zu lernen. Die Teinehmerinnen erfuhren, wie man ESCRS iLearn zur Ausbildung und EUREQUO zur Dokumentation und zur Selbstüberprüfung nutzt.

Eine ganze Reihe von Instructional Courses im Rahmen des Kongresses vermitteln intensiv Basics und erweiterte Kenntnisse in Phakoemulsifikation, dem Umgang mit Komplikationen wie Endophthalmitis, der Visual field evaluation, der Planung des Einsatzes von Torischen Linsen, der Auswahl von IOLs bis hin zu Grundkenntnissen der FLACS.

Weil wir in Wien sind, durfte beim Kongress auch ein bisserl getanzt werden. "Dancing with the Experts", hiess es Samstag Abend im Palais Liechtenstein Gartenpalais. Aber: "YOs only".

Infos: yo.escrs.org

Fotos: Medical Network | Dr. Erich Feichtinger


 

 

www.augenarzt.at