21.09.2018

Wien: ESCRS Glaucoma Day

OA Dr. Anton Hommer war eine der Chairpersons des ESCRS Glaucoma Day 2018 in Wien mit dem Titel "Glaucoma Update in a Nutshell". Das Programm der Veranstaltung, das von der European Glaucoma Society organisiert worden war, wurde von führenden ExpertInnen aus ganz Europa unter starker österreichischer Beteiligung bestritten.

Deutlich wurde: Das Glaukom ist eine Krankheit, die weltweit die Augenmedizin vor grosse Probleme stellt. Es wird in vielen Fällen gar nicht oder zu spät erkannt und birgt lebenslang das Risiko der Erblindung. Patienten wissen zu wenig über das Glaukom und sind in vielen Fällen aus unterschiedlichsten Gründen nicht compliant. Die ReferentInnen des Updates beschäftigten sich mit dem Stellenwert traditioneller Diagnosemethoden und den Chancen, die moderne Technologien bieten, aber auch mit den Limitationen, die neue Geräte durchaus noch unterliegen. Diskutiert wurde die Wirkung von Medikamenten und Kombinationspräparaten und die Gefahren, die Generika in sich bergen können sowie die Risiken und Benefits von unterschiedlichen Methoden der traditionellen und der mikroinvasiven Glaukomchirurgie sowie von Lasereingriffen.

Info: www.eugs.org
Fotos: Medical Network | Dr. Erich Feichtinger

 

 

www.augenarzt.at