10.11.2018

VKAA: 23. Herbst-Symposium in Salzburg

Dr. Gabriele Seher zeichnete als Obfrau das 23. Herbst-Symposium der Vereinigung kontaktlinsenanpassender Augenärzte in Salzburg veranwortlich. Hauptthema der Veranstaltung war "Die Kontaktlinse als Therapie". In den Hauptvorlesungen stellte Herbert Reitsamer das Projekt Refraktionsscreening vor, Clemens Stohmaier referierte den Stand der Dinge in der Myopiekontrolle, Giancarlo Montani berichtete über den Einsatz einer Multifokallinse mit unterschiedlichen Additionen und Designs, Oliver Hoppe zeigte den Einsatz von Kontaktlinsen bei Keratokonus. Alex Schrott gab einen Überblick über Diagnose und Management von Störungen der Augenoberfläche, der von Barbara Reck erarbeitete Vortrag schilderte den Einsatz von Kontaktlinsen als Therapie der progredienten Myopie, Pascal Blaser sprach über die Ergebnisse einer Umfrage zur Mypiekontrolle in der Praxis und von Peter Gorka kam eine Marktübersicht zu Verbandlinsen samt Handhabungsregeln. Ergänzend dazu gab es zwei Vorträge zu wirtschaflichen Aspekten und zu Kommunikation von Harald Glcoknitzer und Ralph Elser.

Parallel zu den Hauptvorlesungen leitete Thomas Heinzle ein AssistentInnen-Seminar samt Spaltlampen-workshop und Klaus Müllner einen Kontaktlinsen-Anpasskurs mit praktischen Übungen.

Infos: www.augenkontakt.at

Fotos: Medical Network | Dr. Erich Feichtinger


 

 

 

 

www.augenarzt.at