27.09.2017

DOG 2017 Berlin: Preise für Österreicherinnen

Mag. Dr. Marianne Nitsche-Resch (Graz) und Dr. Anna Sophie Mursch-Edlmayr (Linz) wurden am ersten Tag des DOG-Kongresses in Berlin mit Sicca Förderpreisen des Ressorts Trockenes Auge und Oberflächenerkrankungen des Berufsverbandes der Augenärzte Deutschlands (BVA) ausgezeichnet.

Dr. Mursch-Edelmayr beschäftigt sich mit der Wirksamkeit von Östrogen-haltigen Augentropfen bei postmenopausalen Patientinnen mit Keratokonjunktivitis. Mag. Dr. Nitsche-Resch berichtete über ihr Forschungsvorhaben zum Trockenen Auge bei jungen Patientinnen mit Polyzystischem Ovarialsyndrom.

Leitung und Organisation des Sicca-Förderpreises liegt bei Prof. Dr. Gerd Geerling (Düsseldorf) und Dr. med. Thomas Kaercher (Heidelberg). Die Preise in Gesamthöhe von 20.000 Euro wurden von Bausch+Lomb zur Verfügung gestellt.

Fotos: Medical Network | Dr. Erich Feichtinger

 

 
www.augenarzt.at