14.05.2017

DOC 2017: Starke Österreich-Beteiligung

Sowohl unter den Referenten wie auch bei den Tagungsteilnehmern und in der Industrieausstellung konnte man beim 30. DOC-Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen in Nürnberg zahlreiche Österreicher treffen. So gehören Prof. Dr. Susanne Binder und Prof. Dr. Rupert Menapace der Programmkommission der DOC an. Prof. Dr. Ursula Schmidt-Erfurth und Prof. Dr. Ilse Krebs moderierten jeweils eine Veranstaltung zu OCT in Diagnostik und Therapie. Prof. Menapace leitete die Hauptsitzung und einen Masterclass-Kurs zur Kataraktchirurgie, Prof. Binder leitete die Hauptsitzung zur Netzhautchirurgie, ein Seminar zum Management der vitreomakulären Traktion und eine Video Live Surgery-Sitzung. Weitere österreichische Ophthalmologen wie etwa Prof. Faschinger oder Prof. Pieh beteiligten sich mit Vorträgen zu unterschiedlichsten Themen.

Fotos: Medical Network | Dr. Erich Feichtinger und Mag. Bernhard Steiner









 

 



 



 





 









 



 
www.augenarzt.at