08.04.2017

WKO OÖ: Optik- und Optometriefortbildung

Seinen ersten Auftritt als neuer Bundesinnungsmeister der Augenoptiker hatte Mag. Dr. Markus Gschweidl, MSc beim 2. Tag der Augenoptik& Optometrie in Mondsee. Gschweidl nahm dort die Siegerehrung des Bundeslehrlingswettbewerbs der Augenoptiker vor.

Die von Johann Klein, PhD, MSc. für die Wirtschaftskammer Oberösterreich/Gesundheitsberufe organisierte Tagung stand im Zeichen neuer Technologien, die in die Augenoptik und Optometrie Einzug gehalten haben.

Über hochentwickelte Brillenglas- und Kontaktlinsentechnologien informierten Stephan Schernthaner (HOYA), Ronald Marhofer, MBA (Essilor), Richard Reisegger (Rodenstock) und DI (FH) Stefan Facher (SwissLens). Jörg Bartholomäus, MSc. bot einen Überblick über die Entwicklung des Sehens beim Kind, Kurt Otter gab Tipps für die korrekte Brillenglaszentrierung und Walter Gutstein, Doctor of Philosophy in Optometry and Vision Science, zeigte, dass bildgebende Verfahren unter gewissen Aspekten in der optometrischen Praxis einen Stellenwert bei der bestmöglichen optischen Versorgung gewinnen können.

Fotos: Medical Network | Dr. Erich Feichtinger













































 



 
www.augenarzt.at