12.11.2016

VKAA: Stunde der Industrie

Im Rahmen des VKAA-Herbst-Symposiums hatten RepräsentantInnen der Industrie, die Möglichkeit, ihre Unternehmen und Produkte in der "Stunde der Industrie" Vorzustellen.

Dabei meinte etwa Christian Schneegass "Menicon kann auch ganz soft", Stefanie Beier stellte den Newcomer Swisslens vor, Peter Jurcenko verwies auf die Vorteile der DAILIES TOTAL 1 Multifocal und Bernd Albert erklärte, was das "blink refreshing hydriatisierdenes Augenspray" besser können soll als Mitbewerbsprodukte. Robert Ruiner versuchte, dem Publikum die Funktionsweise der Afocal Design Kontaktlinsen näherzubringen, Gerhard Ursprung unternahm einen Rückblick auf mehr als 40 jahre Ursapharm und Martin Hübner stellte die Medivue 1 day Produktfamilie vor.
Neues von MediLens erfuhr man von Karin Spohn, Markus Präg führte durch die ganze Welt des Sehens von Bilosa. Als wirtschaftlich frisch verbandeltes Paar traten Gerhard Hetych und Bruno Taschner auf. Mariella Zilahi-Lugbauer zeigte Bewährtes, Neues und Zukünftiges für Augenchirurgie und Diagnostik, eine neue Behandlungstechnologie bei trockenem Auge brachte Petra Bruckmüller auf die Bühne und Marco Brauner verwies auf Lösungen für die Augenheilkunde von Zeiss - zum Beispiel eine Spaltlampe in "Turmbauweise".
Die Veranstaltungsteilnehmer hatten ausserdem die Möglichkeit, sich mit den Produkten dieser und anderer Unternehmen im Rahmen der begleitenden Industrieausstellung umfassend zu informieren.

Fotos: Medical Network | Dr. Erich Feichtinger

 

 
www.augenarzt.at