15.04.2011

Salzburger Ophthalmologisches Symposium: Entzündungen des Auges

Prim.Univ.Prof.Dr.Günther Grabner (Foto) konnte zum 16. Salzbuger Ophthalmologischen Symposium seine Begrüßungsworte wieder an ein voll besetztes Auditorium im Universitätsklinikum Salzburg richten. Generalthema des Symposiums war „Entzündungen des Auges – Neues und Bewährtes“.

Themen und ReferentInnen: Das Sicca-Syndrom: Pathogenese und Behandlungsstrategien (Jutta Horwath-Winter, Graz) Blepharitis (Veronika Huber-Spitzy, Wien) Dacryoadenitis, Dacryocystitis (Andreas Kuchar, Wien)

Bakterielle Entzündungen und Pilzinfektionen der Hornhaut (Josef Stoiber, Salzburg) Herpesinfektionen (Margarete Werner-Stöllinger, Salzburg) Episkleritis, Skleritis (Talin Barisani-Asenbauer, Wien)

Uveitis anterior – Differentialdiagnose für die Praxis (Margarete Werner-Stöllinger, Salzburg) Uveitis intermedia (Friederike Mackensen, Heidelberg) Uveitis posterior (Beate Langner-Wegscheider, Graz)

Uveitis – Neue Wege der immunsuppressiven Therapie (Christoph Deuter, Tübingen)Akute postoperative Endophthalmitis, perioperative Therapie (Stefan Egger, Salzburg) Konservatives und chirurgisches Augendruckmanagement bei Uveitispatienten (Herbert Reitsamer, Salzburg)

Die begleitende Industrieausstellung fand in den Pausen großen Zuspruch. Sponsoren des Tages waren: AMO, Agepha, HumanOptics AG, OmniVision Ges.m.b.H., Andrè E.+W.Scheffknecht Betriebs GmbH, Askin & Co, Carl Zeiss GmbH, MSD, DOMILENS, HOYA Medical Europe GmbH, Lenus Pharma, Rayner Surgical GmbH, Galifa, Polytech Ophthalmologie GmbH, Pharmaselect, NEUMED AG, Novartis Ophthalmics, TRB Chemedica (Austria) GmbH, Bausch&Lomb GmbH, Pfizer Corporation Austria GmbH.

Text und Fotos: Bernhard Steiner (www.ordinationstechnik.at)

 

 

 

 

 

 

 

 

 
www.augenarzt.at